Schließen Sie sich uns an

indem wir eine Milliarde

Mangrovenbäume pflanzen

Zur Unterstützung des Pariser Klimaabkommens der Vereinten Nationen und der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung
Plant your trees

Die wichtigsten Partner

WORLDVIEW INTERNATIONAL FOUNDATION

Ein Hoffnungsschimmer für unseren zerbrechlichen Planeten

Wie alle Pflanzen und Bäume binden die Mangroven CO2 aus der Atmosphäre. Aber was den Mangroven so besonders macht, ist, dass er mehr CO2 aufnimmt als jeder andere Baum auf der Welt. Er erfasst bis zu 5-mal mehr als das, was als “die grüne Lunge unseres Planeten”, der Regenwald, bekannt ist.

Plant trees now

5,99993,435

gepflanzte Bäume

Die Herausforderung

Klimawandel ist die Realität. C02-Gase in der Atmosphäre nehmen trotz internationaler Klimaabkommen rapide zu.

Im Mai 2019, hat das Mano Loa Observatorium auf Hawaii 4 1 5 ,2 5 CO2-Teile pro Million gemessen, den höchsten in der Geschichte der Menschheit. Dies liegt über dem Ziel, den globalen Temperaturanstieg unter 2 Grad C einzudämmen.

Blue carbon

Unsere Lösung

Thor Heyerdahl Climate Park

Unter allen Bäumen auf der Welt ist der Mangrovenbaum der einzige, der in salzigem Wasser wächst.

Er schützt Leben und Besitz vor Wirbelstürmen und anderen extremen Witterungseinflüssen und schützt die Küstenlinien vor dem Anstieg des Meeresspiegels.

Mangroven erbringen lebenswichtige Ökosystemdienstleistungen.

Das Netzwerk der Wurzeln filtert auch verschmutztes Wasser zum Schutz von Seegras und Korallenriffen.

WIF

Thor Heyerdahl Climate Parks

Basierend auf diesen unglaublichen Eigenschaften behaupten wir, dass der Mangrovenbaum der Game Changer ist, der uns im Kampf gegen den Klimawandel helfen kann.

In den Thor Heyerdahl Klimaparks konnten wir die einzigartigen Eigenschaften der Mangroven beobachten und haben bereits Millionen von ihnen gepflanzt. Wir streben an, in den kommenden Jahren eine Milliarde zu pflanzen, um 500 Millionen Tonnen CO2 zu reduzieren.

 

Während Wissenschaftler auf der ganzen Welt nach Möglichkeiten suchen, CO2 aus der Atmosphäre zu entfernen, sind wir bereits dabei. Wir sind nun bereit, an Geschwindigkeit zu gewinnen, und bitten Sie daher, sich uns bei der Pflanzung von einer Milliarde Mangrovenbäumen anzuschließen.

1

Phase one

The first phase of the park consists of 2200 hectares for mangrove restoration, which mitigates 3,600,000 tons of CO2 in addition to serving to protect valuable eco-systems as well as lives and properties in vulnerable costal communities.
2

Phase two

The second phase consists of 2,100 hectares and has a planned start between 2019 – 2023. A larger project located in Myanmar consists of 75,000 hectares of planting and conservation of trees. Total Co2 mitigation for the two new projects will be 150,000,000 tonnes.
3

Phase three

Phase three, with a start date in 2020 is currently in the planning stages for India, Bangladesh and Indonesia in order to meet the final target of 1 billion trees.

Die Wiederherstellung verlorener Mangrovenwälder ist ein praktischer, sinnvoller Beitrag zur Stärkung der eigenen, über Jahrtausende erprobten Methoden zur Klimabilanz. Das Pflanzen von wunderbaren Mangrovenbäumen ist mehr als nur eine Vision, es ist eine Feier für das Leben auf der Erde. An eine lebenswerte Zukunft zu glauben ist mehr als ein Traum, es ist eine Verpflichtung gegenüber unserem globalen Dorf.

Dr. Arne Fjørtoft

Generalsekretär & Gründer WIF, im beratenden Status bei den Vereinten Nationen

Co2 Reduktion:

Nach der international anerkannten VCS-Methodik reduziert jeder Baum 500 kg CO2 über 2,5 Jahre.

Hier finden Sie die Emissionsstatistiken der Weltbank nach Ländern, um herauszufinden, welche Investitionen erforderlich sind, damit Sie CO2-positiv werden können: data.worldbank.org/indicator/EN.ATM.CO2E.PC

Für Norwegen (Emissionen pro Person fast 10 Tonnen jährlich) betragen die Investitionen USD 70 pro Person (durchschnittlich NOK 500).

Wie wir Ihren Beitrag verwenden:

  • 67 % für die Bepflanzung und Überwachung von Bäumen
  • 25 % für nachhaltige Entwicklung / Armutsbekämpfung
  • 8 % für Verwaltung und Berichterstattung

Durch die Verwendung von Open Forest Satellitenbildern können die Unterstützer ihre Bäume über registrierte Polygone beobachten. Jedes Zertifikat ist mit Polygonen für Ihre Bäume gekennzeichnet.

Ein jährlicher Auditbericht wird den Förderern zur Verfügung gestellt.

Generalsekretär der Vereinten Nationen

Kofi A. Annan

Pressefreiheit sichert die Freiheit der Menschen. Worldview und seine Tochtergesellschaft Young Asia Television sind gemeinsam ein Instrument des Friedens und der internationalen Verständigung.
Dies ist ein Beispiel dafür, wie ein Medienunternehmen zur Erhaltung und Stärkung der Demokratie beiträgt.

Forschungsreisender und Autor (Erster Vizepräsident der Worldview International Foundation)

Thor Heyerdahl

"Worldview strebt ein besseres Verständnis zwischen Industrie- und Entwicklungsländern an. Beide Begriffe können sich gegenseitig bereichern".

Mangroven-Aufforstung

Das 2012 gestartete Projekt basiert auf drei Jahren Forschung zur Wiederherstellung von Mangroven in allen Küstengebieten als Schutzschild gegen die Auswirkungen des Klimawandels und der erhöhten Produktion von Meeresfrüchten. Darüber hinaus wurde Emangrove als wirksamer Reduktionsfaktor für Treibhausgase untersucht.

Nachhaltige Entwicklung

62 % der Bevölkerung in den Gemeinden liegen unter dem Armutsindex der UN.
Unser Ziel ist es, die Erträge in den nächsten 5 Jahren um über 100 % zu steigern, indem wir uns auf die Lebensgrundlagen und die Generierung von Einkommen im Rahmen der Mangrovenaufforstung zur Anpassung an den Klimawandel konzentrieren.

Biologische Vielfalt

Die biologische Vielfalt dient nicht nur der Erhaltung der bestehenden Flora und Fauna, sondern auch der Bereicherung der Umwelt mit Zusatznutzen wie der Gründung der ersten Mangroven-Genbank mit 64 verschiedenen Mangrovenarten und ähnlichen Pflanzen. Wir schützen auch gefährdete Spezies mit einem Schwerpunkt auf Elefanten, Dugongs und Meeresschildkröten im Parkgebiet.

Partners 

Margot Wallstrom Außenministerin
Schweden & ehemalige Vorsitzende der Worldview International Foundation

Margot Wallstrom

"Der Klimawandel ist die größte Herausforderung in der Geschichte der Menschheit. Wir können diesen Kampf mit der Unterstützung aller Beteiligten gewinnen.
Ich habe den Thor Heyerdahl Klimapark in Myanmar besucht und dabei einen effektiven Prozess mit lokalen und globalen Auswirkungen erlebt."

Leiter des UN-Umweltbeauftragten Unterstaatssekretärs der Vereinten Nationen

Erik Solheim

Die Klimakonferenz in Paris im Dezember 2015 gab uns Hoffnung für die Zukunft. Um die Temperatur unter 2 Grad Celsius zu halten, ist ein sofortiges Handeln dringend erforderlich. Abgesehen von der Reduzierung der Emissionen ist es ebenso wichtig, das CO2 das sich bereits in der Atmosphäre befindet, zu reduzieren. Der Erhalt der Regenwälder der Welt und die Wiederherstellung verlorener Mangrovenwälder sind für die Erreichung der angestrebten Ziele unerlässlich. Eines der Länder mit dem größten Bedarf an Mangrovenaufforstung ist Myanmar. Das Pionierprojekt von Worldview International Foundation "Thor Heyerdahl Klimapark" mit 2,5 Millionen neuen Bäumen und weiteren Millionen zukünftigen Bäumen, ist ein Beispiel für praktische Lösungen für die größte Herausforderung der heutigen Zeit.